unsere kunden

Ausrichtung der Testimonials

Da wir die konkreten Inhalte der Aufgabenstellung unserer Mandanten regelmäßig nicht erfahren, ist der Mandant derjenige, der die eigentliche Lösung seiner spezifischen Situation herbeiführt. Beide Aspekte lassen es uns nicht zu, die Leistung unserer Mandanten als unsere herauszugeben.  Unsere Arbeit liegt in der Moderation der diversen Situationen und nicht im Zur-Verfügung-Stellen von Lösungen. Aus diesem Grunde geben wir die Bewertungen unserer Leistung durch unsere Mandanten ohne Nennung eines klar zuordenbaren Namens wider.

Was hat Dir der P3-Prozess bisher gebracht?


Als ich mich dazu entschied, mich ein erstes Mal mit Georg zu treffen, hatte ich gerade mein 23. Lebensjahr erreicht. Kurz zuvor hatte ich mich von meinem ersten langjährigen Partner getrennt. Ich war ungeheuer stolz darüber, dass ich diesen Schritt endlich gewagt hatte und fühlte mich zum ersten Mal seit Langem vollkommen unbeschwert. Auch beruflich schien alles glatt zu laufen, so hatte ich gerade mein erstes Mastersemester erfolgreich abgeschlossen und erhielt die Chance, eine Teilzeitstelle anzutreten, in welcher ich die im Studium gelernten, theoretischen Inhalte in der Praxis anwenden konnte. All diese Umstände führten dazu, dass ich es für unmöglich hielt, nicht glücklich sein zu können. Doch kamen bei mir immer wieder dieselben Fragen auf: «Wozu studiere ich das? Was möchte ich in meinem Leben erreichen? Was macht mich glücklich?». Fragen, auf die ich keine Antworten finden konnte.

Komplettes Testimonial

Worin liegt für Dich der Nutzen als Unternehmer in der Zusammenarbeit mit einem neutralen Sparringpartner?

Das ist extrem wichtig. Der Grund ist, dass ich zwar als Unternehmer ein Team um mich herum habe mit Menschen, die operativ tätig sind, die im Business sind und ihre Aufgabe zu erfüllen haben. Das Wichtigste ist, dass ich als CEO eine neutrale Person habe, mit der ich mich reflektieren kann, bei der ich ein Feedback abholen kann, welches mich in der Entwicklung des Unternehmens begleitet. Ich bekomme ehrliche Feedbacks und Antworten, die ich so aus dem Betrieb nicht bekomme. Als Geschäftsführer ist man auch alleine, da man eine Distanz zum übrigen Management hat. Ich bin immer wieder mit Fragen konfrontiert, auf deren Basis ich Entscheidungen treffen muss, die in meiner Zuständigkeit als Unternehmer und CEO liegen. Diese Entscheidungen bzw. die Konsequenzen sind von mir zu verantworten, und darum braucht es einen neutralen Sparringpartner, der mich auf dem unternehmerischen Weg begleitet und reflektiert. T. S.